Dienstag, 18 Januar 2011 00:00

Demokratie in Bild und Farbe

geschrieben von  Petra Schmidt

wahlen

© Creative Commons by-nc-nd/3.0/de

Demokratie mit Worten zu erklären und begreifbar zu machen ist oft schwierig und mühselig. Die komplexen Funktionsweisen sind ohne Hilfsmittel wie beispielsweise grafische Darstellungen kaum zu vermitteln. Um es also jedem Mitbürger zu ermöglichen die Vorgänge und Mechanismen unserer Staatsform zu verstehen, hat die Bundeszentrale für politische Bildung die Reihe "24x Deutschland" veröffentlicht. Dahinter stecken 24 Themengrafiken rund um unsere Demokratie, die im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Grundlegende Merkmale unserer Demokratie werden in Grafiken zu Strukturprinzipien des Grundgesetzes, Wahlen, und zu den Grundrechten veranschaulicht. Hier geht es um die Grundsätze der Verfassung, wie Demokratie und Sozialstaatlichkeit, und um Menschen- und Brügerrechte.

Welche Verfassungsorgane es gibt und wie diese funktionieren und interagieren zeigen Grafiken zu den Bereichen Aufgaben und Wahl des Bundestages, Bundeskanzler und Bundesregierung, Bundesrat, Bundesverfassungsgericht, Bundespräsident, Gewaltenverschränkung und zur Entstehung eines Gesetz. Die Organe werden einzeln und im Verbund betrachtet, für welche Aufgaben sie zuständig sind, wo und wie Zusammenarbeit stattfindet und wie sie sich gegenseitig kontrollieren.
Des Weiteren ist Deutschland ein Bundesstaat. Was das genau bedeutet wird in der Grafik zu Föderalismus und Bundesländer und mit einer weitern Abbildung zu Bund, Länder und Kommunen aufgezeigt. Über Steuern, Abgaben und Finanzausgleiche werden die unterschiedlichen Aufgaben auf den verschiedenen Ebenen finanziert, wie z.B. Bildung und Kultur auf Landesebene.
Außerdem werden die Themen „Interessenvertretung" und „politische Partizipation" verbildlicht und Möglichkeiten gezeigt, sich als Bürger im Staat zu beteiligen, beispielsweise über Demonstrationen, Petition, Wahl oder Bürgerforen. Eine eigene Grafik hat das Thema „Parteien", die als Bindeglied zwischen Staat und Gesellschaft anzusehen sind, indem sie die Interessen von Gruppen oder Einzelpersonen vertreten und zur politishen Willensbildung beitragen. Eine wichtige Rolle übernehmen dabei auch die Medien mit ihrer informierende, kontrollierende und kritisierende Funktion und der Möglichkeit die Bürger zu aktivieren, weshalb es auch dazu eine Abbildung gibt.
Damit der Staat seinen Aufgaben nachkommen kann ist er auf den öffentlichen Dienst und die Verwaltung angewiesen. Eine Themengrafik dazu und eine zu „Träger der öffentlichen Verwaltung"zeigen, wo Bedienstete arbeiten, z.B. in Bildungseinrichtungen, im Rechtswesen oder als Berufssoldaten, und wer dafür zuständig ist – Bund, Länder oder Kommunen.
Nachdem in der Verfassung festgehalten ist, dass Deutschland ein Sozialstaat ist, gibt es auch zu diesem grundlegenden Thema eine Grafik. Diese zeigt die unterschiedlichen Leistungen, wie beispielsweise Krankenversicherung, Kindergeld und Sozialhilfe und die Finanzierung aus Steuergeldern und Beitragszahlungen. Eine weitere Abbildung zu diesem Bereich stellt das deutsche Sozialversicherungssystem dar. Es wird geklärt, welche Felder die einzelnen Versicherungen – Renten-, Pflege-, Arbeitslosen-, Unfall- und gesetzliche Krankenversicherung – abdecken. Ebenfalls in der Verfassung verankert ist das Rechtsstaatprinzip. Die dazugehörige Themengrafik „Rechtssprechung" veranschaulicht wie der innere Freiden und die Freiheit der Bürger durch die Gerichte und die Gesetzgebung gewährleistet wird.
Auf internationaler Ebene werden die Themen „Deutschland in der EU" und „Internationale Organisationen" dargestellt. Es geht hierbei um die Mitwirkung Deutschlands in der Europäischen Kommission, im Europäischen Parlament und im Rat der EU, sowie um die Einbindung in internationale Organisationen, wie der NATO und der OECD.
Eine weitere Abbildung, zusätzlich zu den 24 Vorgestellten, ist eine interaktive Themengrafik zum Thema Verfassungsorgane und Gewaltenverschränkung, bei der man Klick für Klick die vielfältigen Verflechtungen und Machtbegrenzungen nachvollziehen kann.
Insgesamt stellen die 25 Infografiken die Funktionsweisen der Demokratie in Deutschland anschaulich und gut verständlich zusammen. Eine Erleichterung für jene, die solches Wissen vermitteln, aber auch für die, die es erfahren wollen.

Die Infografiken finden Sie hier.

Gelesen 1147 mal Letzte Änderung am Freitag, 12 September 2014 14:03
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten