Freitag, 01 Oktober 2010 00:00

Ein Stück Zeitgeschichte - Podcast über die DDR

geschrieben von  Miriam Apfelstaedt

grenze anja-semling pixelio

© Anja Semling /pixelio.de

Wie war eigentlich das Leben als Bürger in der DDR? Frank Rieger und Martin Schramm, beide in der DDR groß geworden, erzählen in diesem dreistünigen Podcast über ihre Leben, Erleben und ihre Erlebnisse. Produziert wurde der Podcast von Tim Pritlove, Produzent und Moderator des Chaosradio Express, der sich mit Gesellschaftlichen, politischen und technischen Themen beschäftigt.

Interessant ist der Podcast unter dem Titel "Es war nicht alles schlecht in der DDR", da er auf schwarz-weiß Darstellungen oder "Ostalgie" verzichtet, sondern beide Interviewten mit negativen und positiven Erlebnissen zu Wort kommen lässt und so ein Stück Zeitgeschichte dokumentiert. Es geht um Platzierungen im Restaurant, Motivation und Frustration, um Ausbildung und Studium in der DDR oder auch um "Anrufbeantworter aus Papier". Den Podcast runterladen oder online anhören können Sie hier .

Gelesen 1051 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 23 Oktober 2014 23:05
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten