Mittwoch, 07 November 2007 15:18

Mitmischen.de – Die Jugend-Plattform des Deutschen Bundestages

geschrieben von  Erika Rempel

Mitmischen.de ist die erste und einzige politische Jugend-Plattform in Deutschland, wo 15 bis 21jährige Jugendliche in direkten Austausch mit Abgeordneten treten können. Fokus des Konzeptes liegt auf der sinnvollen Kombination aus Information und Interaktion.
Zum einen werden Inhalte über die Arbeit des Deutschen Bundestages und über aktuelle politische Geschehnisse fundiert, verständlich und unkompliziert aufbereitet. Zum anderen nehmen die Interaktionen zwischen Jugendlichen selbst und der direkte Kontakt zu Abgeordneten einen zentralen Platz ein.


Erklärtes Ziel: Die Jugendlichen sollen sich selbst Gehör verschaffen.

Mitmischen.de bietet dabei verschiedene interaktive Möglichkeiten innerhalb von Foren, Votings, Chats und Blogs über Politik zu diskutieren. In den Foren werden die Themen von der Community selbst vorgeschlagen und darüber abgestimmt was diskutiert wird.
Hier finden sich Themen, die die Jugend bewegen wieder – die Wehrpflicht oder das Thema Doping im Sport. Darüber hinaus gibt es ein offenes Forum, das aktuelle politische Themen aufgreift. Dieses Forum hat einen Moderator, der die Einhaltung von Umgangsregeln sicherstellt. Über Votings können die Jugendlichen ihre Meinung kundtun, ob man beispielsweise die Abschaffung der Wehrpflicht für sinnvoll hält oder eben nicht.
Damit ihre Stimme auch nicht ohne Gehör bleibt, werden die Ergebnisse den Abgeordneten der Fraktion Mitmischen mitgeteilt.

Über das Jahr finden acht Live-Chats zu einem Schwerpunkt-Thema statt. Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit, auf Augenhöhe mit Politikern beispielsweise über das Thema „Klimaschutz“ zu diskutieren und direkte Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.
In den Blogs erhalten die Jugendlichen anschauliche Einblicke in den Alltag eines Politikers.
Fünf Abgeordnete führen auf mitmischen.de ein interaktives Tagebuch:
Marco Wanderwitz (CDU/CSU), Sabine Bätzing (SPD), Miriam Gruß (FDP), Diana Golze (Die Linke) und Josef Winkler (Bündnis90/Die Grünen).

Aktuell zählt mitmischen.de rund 6.500 aktive Community-Mitglieder. Regelmäßig treten die Jugendlichen in Dialog untereinander und verfassen Beiträge in den Foren. Die Akzeptanz innerhalb der Zielgruppe verdeutlicht auch die Zahl der im Schnitt 800.000 Zugriffe auf das Jugendportal.

Da politische Bildung bereits im Kindesalter beginnt, gibt es seit einigen Wochen das Internetprojekt Kuppelkucker des Deutschen Bundestages, welches das Ziel verfolgt, die jüngsten Mitglieder der Gesellschaft auf kindgerechte Weise mit dem Bundestag vertraut zu machen.

Hier finden Sie die beiden Projekte:

www.mitmischen.de
www.kuppelkucker.de

Gelesen 839 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten