Magall, Miriam

Hinzugefügt 2014-10-26 11:18:34

Beschreibung

Ich halte Vorträge über jüdische und israelische Themen -- jüdische Kunst seit der Antike bis heute; jüdische Geschichte seit der Antike bis heute; Antisemitismus, seit der Antike bis heute; Juden und Araber, seit Mohammed bis heute; jüdische Religion und Philosophie, Frauen im Judentum, jüdische Ethik und jüdische Mystik, das Judentum. Zu einigen dieser Themen sind mehrere Bücher von mir erschienen. Romane (Pseudonym Rachel Kochawi): 1. „Die Blut-Braut. Eine politische Liebesgeschichte“, Lich/Hessen 2008. 229 Seiten. 2. „Nakajima. Erzählung“, Lich / Hessen, 2009. 171 Seiten, mit dem Film „Das 23. Jahr“, auf CD, Regisseur: Ya’ir G. Magall 3. „Das Brot der Armut. Die Ge-schichte eines versteckten jüdischen Kindes“, Lich/Hessen, 2010. 332 Seiten. (Unter Miriam Magall) 4. „Auf dem Obasute-Yama. Oder: Verwirf’ mich nicht in meinem Alter!“ Roman. 439 Seiten. Neu: Jan. 2014. 5. "Kindheit in Ägypten" Lich/Hessen 2016. 340 Seiten. Alle bei Verlag Edition AV, Lich / Hessen. Homepage: magall.de.

Zusatzinformationen

Telefonnummer 030/36434656
Fax 030/36434657
E-Mail m.magall@t-online.de

Lokalisierung

Außerhalb Bayerns
Reichsstraße 88a / 14052 Berlin