Diese Seite drucken
Sonntag, 22 Januar 2012 00:00

Lernen aus der Geschichte

geschrieben von  Andreas Weiß

Die Geschichte leistet einen unerlässlichen Beitrag zur Politischen Bildung. Die Auseinandersetzung mit dieser erlaubt Reflexion und Bezugnahme zur Gegenwart und verspricht auf diese Weise eine ansprechende Art der Beschäftigung mit politischen Themen. Gerade die deutsche Geschichte bietet hier zahlreiche Möglichkeiten, und ebenso erzwingt sie gerade zu eine kritische Diskussion. Das Online-Portal „Lernen aus der Geschichte" leistet hierzu einen zentralen Beitrag.

„Lernen aus der Geschichte" richtet sich an Multiplikatoren der historisch-politischen Bildung gleichermaßen wie an schulische Lehrkräfte. Vorrangig werden Informationen, Materialien und Methoden angeboten, aber auch Vernetzungsmöglichkeiten und Web-Seminare offeriert.

„Es gilt, Kontroverses zu präsentieren, feste Vorstellungen durch Minderheitenperspektiven zu provozieren und durch die Beschäftigung mit historischen Entwicklungen die Möglichkeit gesellschaftlicher Veränderung zu verdeutlichen. "Lernen aus der Geschichte" steht für eine historisch-politische Bildung, die Macht und Herrschaft, Gewalt und Diskriminierung, aber auch demokratisches und widerständiges Handeln nicht nur zum Thema macht, sondern – im besten Falle – auch zu demokratischem und gleichberechtigtem Miteinander führt."

Die äußerst ansprechend gestaltete Webseite führt ihr Angebot in vier Kategorien auf. Die Abteilung „Lernen und Lehren" bietet Unterrichtsmaterialien, die zur Diskussion über geschichtliche Themen beitragen sowie innovative Medien, die den Umgang spannend gestalten. Mit Hilfe der Sortierung entweder nach Thema oder nach Methode findet man hier mit Leichtigkeit Informationen, die überraschen und das Lernen spannend gestalten. Die Inhalte erstrecken sich über Themenkomplexe des 20. Jahrhunderts.

Unter dem Menüpunkt „International Diskutieren" listet das Portal relevante wissenschaftliche Beiträge. Diese liegen häufig in englischer Sprache vor und thematisieren das Lernen aus der Geschichte im internationalen Kontext. Dem Nutzer bietet sich hierbei die Möglichkeit, selbst mitzuarbeiten indem auf Artikel verwiesen wird und die Inhalte zu diskutieren.

Die Verknüpfung der Nutzer setzt sich fort in der Kategorie „Teilnehmen und Vernetzen". Man gelangt hier zu Informationen über Veranstaltungen, es werden Tipps ausgetauscht, über Projekte berichtet und Wettbewerbe sowie Förderungsprogramme bekannt gemacht.

„Online Lernen" beschäftigt sich mit dem Medium Internet. Man gelangt hier zu Portalen, die geschichtliche Auseinandersetzung fördern und in der Bildungsarbeit anwendbar sind sowie zu Online-Seminaren und zahlreichen Audio-Podcasts.

„Lernen aus der Geschichte" wird betrieben vom gleichnamigen Verein und gefördert von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft".


Weiterführende Links

Lernen aus der Geschichte

Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft"

Gelesen 638 mal Letzte Änderung am Dienstag, 13 September 2016 13:19
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten