Jedes Jahr veranstaltet Landesschülerrat Bayern eine Challenge, um die Schülerinnen und Schüler an den bayerischen Schulen zum Nachdenken und Handeln zu motivieren.
Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Demokratie.

Zum Mitsprechen - Du bist Demokratie werden alle Schülerinnen und Schüler dazu eingeladen, sich Gedanken über die politischen Ereignisse in unserem schönen Bayern zu machen.

Um die Demokratie besser zu verstehen, sollen an den Schulen verschiedene Projekte durchgeführt werden, wie:

„Schule als Staat“

Ausgestaltung und Durchführung von Urwahlen

Projekte zu den Themen Respekt, Toleranz und Integration

Besondere Informationsveranstaltungen anlässlich der Landtagswahlen 2018

Die Idee ist, diese Leistung  mit einer Preisverleihung zu würdigen.

Die Gewinner werden in das neue SMV - Portal des ISB aufgenommen, als "best practice" Beispiel für andere Schüler/innen

Darüberhinaus ist eine zusätzliche Geldprämie für Gewinner, zur Verwendung für weitere Projekte, wünschenswert

Bitte um Unterstützung und Spenden!!!

Danke im Voraus!!!

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an: info@lsr.bayern

Filippos Papageorgiou  Landesschülersprecher der beruflichen Schulen in Bayern

 

 

 

Mittwoch, 28 MĂ€rz 2018 16:52

Jugendfilmwettbewerb: 1 Minute fĂŒr Demokratie

geschrieben von

 

WAS WÄRE OHNE DEMOKRATIE? - Demokratie heißt mitzubestimmen, seine Meinung frei äußern zu dürfen und tolerant zu sein. 

Was bedeutet Demokratie für Dich? Wie erlebst Du Demokratie in Deinem Alltag? Und was wäre ohne sie?
Setze Dich mit Deinen Freunden, Deiner Klasse oder einer Jugendgruppe mit dem Thema Demokratie auseinander und drehe einen 1-minütigen Clip. Egal ob mit Handy oder Profi kamera.
Auf den Inhalt kommt es an! Alle eingereichten Filme werden auf der „Langen Nacht der Demokratie“ am 15.09.2018 in der Stadtbücherei gezeigt und von den Besuchern gevotet.

Einsendeschluss: 28. Juli 2018

Weitere Informationen unter: www.sjr-a.de

Donnerstag, 01 MĂ€rz 2018 18:11

Vortrag zum Buch: "Mehr Kopf als Tuch"

geschrieben von

Das Bild, das man sich von jungen muslimischen Frauen macht, ist nur allzuoft von recht oberflächlichen Attributen geprägt. Das oben abgebildete Buch "Mehr Kopf als Tuch" von Amani Abuzahra will tiefer blicken - und lässt unterschiedliche, starke, spannende Frauenpersönlichkeiten aus Österreich und Deutschland zu gesellschaftskritischen Fragen zu Wort kommen. Ihre persönlichen Geschichten und Analysen machen die Vielfalt der muslimischen Frauenrolle sichtbar, sind ein Beitrag zum Dialog und zur Versachlichung der emotionsgeladenen Diskussion rund um das Thema Islam. Deswegen veranstaltet das Münchner Forum für Islam im Hinblick auf den Weltfrauentag am achten März einen Vortrag mit Amani Abuzahra am zehnten März zu eben jenem Buch mit einer anschließenden Diskussion bezüglich der Themen Heimat, Karriere, Spiritualität, Feminismus, Kunst, Rassismus und Integration.

Montag, 19 Februar 2018 19:27

fakeodernews – Eine interaktive Spielanwendung

geschrieben von
fakeodernews - eine digitale Plattform für kontroverse Fragen zu Politik und Gesellschaft. 

 

Ein junges Team aus Augsburg möchte die Begeisterung für kritische Themen in der digitalen Welt wecken und setzt zum Start einer digitalen Plattform „fakeodernews“ ein Crowdfunding auf startnext. Die Intention ist, Informationen neu aufzubereiten und somit Menschen für Nachrichten, Informationen und Quellen zu sensibilisieren. 

Hierfür bietet die Plattform einen neuen Ansatz für sensiblen Umgang mit kritischen Themen und Debatte um Fake News in der Politik und Gesellschaft. Durch interaktive und spielerische Auseinandersetzung mit plakativen Fragen wird das eigene Urteilsvermögen, Selbstreflexion und Quellenkompetenz gefördert.

Mehr Informationen zum Projekt:

Crowdfunding-Seite des Projekts: https://www.startnext.com/fakeodernews Facebook-Seite:

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/fakeodernews/

FAQ zu fakeodernews: https://www.fakeodernews.de/faq

Entstehung der Idee und Motivation:https://www.startnext.com/fakeodernews/blog/beitrag/unseremotivation-p75123.htm