Donnerstag, 19 Februar 2009 00:00

Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus

geschrieben von  Magdalena Blon
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

log kompetent fr demokratie

Die Zentralstelle "kompetent für Demokratie" der Stiftung "Demokratische Jugend" hat eine Informationsplattform eingerichtet. Gedacht ist sie für alle, die in ihrem Umfeld ein Problem mit Rechtsextremismus haben und dabei nicht hilflos zusehen möchten. Diese Plattform bietet fachkundige Hilfe und Unterstützung für Betroffene und Ratsuchende. Ein wichtiger Bestandteil ist die Datenbank "kompetente Unterstützung". Sie gibt einen Überblick über lokale Einrichtungen, die das Programmvorhaben vor Ort unterstützen und informiert über Fachorganisationen die kompetente Ansprechpartner/innen bei Fachfragen zum Thema Rechtsextremismus sind.

Auf der Internetseite finden sich, neben Informationen über das Bundesprogramm kompetent. für Demokratie, Ergebnisse aus aktuellen Studien und ein Lexikon, das einen Überblick über die Weltanschauung, rechtsextremistische Einstellungen, aktuelle Themen der Szene, Organisationsstrukturen und die Erlebniswelt Rechtsextremismus gibt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Hinweise auf Veranstaltungen und Beratungsmöglichkeiten.
Unter der Rubrik "Beratung vor Ort" kann man Ansprechpartner für die einzelnen Bundesländer finden, die Landeskoordinierungs- und Erstkontaktstellen. An diese Kontaktstellen können sich Ratsuchende, die mit einem Konflikt, einer Bedrohung oder Gewalt mit rechtsextremistischem, fremdenfeindlichem oder antisemitischem Hintergrund konfrontiert sind, jederzeit wenden. Je nach Anfrage kann dann Beratung und Unterstützung vor Ort organisiert und ein auf die Problemlage zugeschnittenes Beratungsangebot erarbeitet werden.

Fachinteressierten wird ein umfangreiches Veranstaltungs- und Weiterbildungsprogramm angeboten. Die Fachtagungen und Seminare reichen von Themen wie "Rechtsextreme Strategien im Vorfeld von Wahlen" über "Methoden und Ziele in der Beratung von Eltern mit rechtsextrem orientierten Jugendlichen" bis hin zu konzeptionellen Ansätzen in der Arbeit mit rechtsorientierten Jugendlichen im Freizeitbereich: "Zwischen Prävention und Intervention". Als modulare Weiterbildung wird „Kompetent beraten. Methoden, Inhalte und Strategien in der mobilen Intervention gegen Rechtsextremismus" angeboten. Außerdem haben lokale Einrichtungen und Fachorganisationen, die kompetente Ansprechpartner bei Fachfragen zum Thema Rechtsextremismus sind, die Möglichkeit, sich als Unterstützer vor Ort bzw. als Fachorganisation auf der Internetseite www.kompetent-fuer-demokratie.de unter einzutragen und damit bekannt zu machen, dass sie das gemeinsame Engagement gegen rechtsextreme Einflüsse und Erscheinungsformen unterstützen. Die Informationsplattform der Zentralstelle kompetent. für Demokratie der Stiftung Demokratische Jugend wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms kompetent. für Demokratie - Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus.

Gelesen 1017 mal Letzte Änderung am Sonntag, 14 Dezember 2014 18:14
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten