“WIE KULTIVIERE ICH DIE FREIHEIT BEI DEM ZWANGE?” (Immanuel Kant) - Zu den rechtlichen Rahmenbedingungen von Erziehung und Bildung

geschrieben von 

Am 3. November startet eine Veranstaltungsreihe zum Thema „rechtliche Rahmenbedingungen von Erziehung und Bildung“ an der Universität Augsburg. Hinter dem Titel „Wie kultiviere ich die Freiheit bei dem Zwange?“, einem Kant-Zitat, verbergen sich verschiedene interessante Veranstaltungen, in denen es um die rechtlichen Bezüge pädagogischen Handelns in ganz konkreten Kontexten –  wie Familie oder Asyl – gehen soll. Zugleich werden aber auch allgemeiner-theoretische Formen des Umgangs mit erziehungswissenschaftlichen Kernfragen innerhalb der Rechtswissenschaft diskutiert, etwa das Verhältnis von Strafe und Erziehung und das dabei zur Anwendung kommende Erziehungskonzept.

Die Veranstaltungsreihe ist öffentlich und jeder interessierte herzlich eingeladen teinzunehmen.

 

Organisiert werden die Veranstaltungen von Dr. Jakob Benecke (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pädagogik, Universität Augsburg) und Nicole Luthardt (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung, Universität Augsburg).