Montag, 09 März 2009 00:00

Politische Bildung im Bild. Filmprojekt zu Demokratie-Lernen-Seminar an der Universität Augsburg

geschrieben von  Florian M. Wenzel

tutzing

Vom 2.-4. März 2009 fand im Medienlabor der Universität Augsburg ein Betzavta-Seminar zur politischen Bildung mit 11 Teilnehmenden statt. Das Seminar wurde von Betzavta-Ausbilderin Sabine Sommer moderiert und fand im Rahmen der neuen Projektkooperation der Universität Augsburg mit der Akademie Führung & Kompetenz am CAP statt.

Das mit ferngesteuerten Kameras und Mikrofonen ausgestattete Studio des Medienlabors erlaubte einen sogenannten „Live-Schnitt" aus dem Regieraum, bei dem die Bilder von 4 unterschiedlichen Kameras direkt zu einer einzigen Spur gemischt wurden. Medienlabor-Leiter Ulrich Fahrner und sein Team erstellten so ca. 18 Stunden Filmmaterial, welches von Gabriele Rösing von der Akademie am CAP anhand eines vorbereiteten Drehbuchs thematisch verschlagwortet wurde, um eine roten Faden zu ermöglichen.

Ziel ist es, mit diesem Material einen Dokumentarfilm über innovative politische Bildung zu erstellen. Der gruppendynamische und prozessorientierte Ansatz von Betzavta, welcher Demokratie als persönliche Lebensform in den Vordergrund stellt, soll damit konkret und kompakt verdeutlicht werden. Gerade die individuellen und erfahrungsorientierten Lernprozesse dieser Form politischer Bildung können so sichtbar werden. Es ist geplant, für das zweite Vernetzungsforum politische Bildung in der evangelischen Akademie Tutzing vom 31.3.-1.4.2009 einen entsprechenden 20-minütigen Film zu erstellen.

Gelesen 1014 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 November 2014 22:27
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten