Freitag, 27 Mai 2011 00:00

Podiumsdiskussion mit Politikern der im Bayerischen Landtag vertretenen Parteien

geschrieben von  Miriam Apffelstaedt
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

"Demokratie lernen. Wozu?" mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit Politikern der im Bayerischen Landtag vertretenen Parteien auf dem 4. Netzwerkforum der Politischen Bildung in Bayern am 9. und 10. Juni 2011. Auf dem Podium werden Anne Franke (Bündnis 90/Die Grünen), Prof. Ursula Männle (CSU), Julika Sandt (FDP), Prof. Dr. Michael Piazolo (Freie Wähler) sowie Dr. Linus Förster (SPD) vertreten sein.

podium forum2011

©wrw /pixelio.de

Ermöglicht werden soll ein Austausch über die Frage, was Demokratielernen leisten kann und soll. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Wünschen und Bedürfnissen, die Politiker an die politische Bildung und ebenso politische Bildner umgekehrt an Politiker haben. Welche Zielperspektiven, Zugänge und Themen sind aus Sicht von denjenigen, die Bürgerinteressen im Landtag vertreten, sinnvoll und notwendig? Was brauchen politische Bildner von Politikern?

Das Podium am Freitag, den 10. Juni 2011 wird moderiert von Christian Fey (Projektteam Politische Bildung Bayern) sowie Hanno Langfelder (Akademie Führung & Kompetenz am CAP).

Gelesen 1441 mal Letzte Änderung am Sonntag, 14 Dezember 2014 17:04
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten