Donnerstag, 14 Februar 2013 00:00

PRAXIS-HANDREICHUNG ZUR "GENIUS"-SPIELENACHT

geschrieben von

GeniusSpielenacht

Kann man mit Hilfe von Videospielen Politik lernen? Man kann! Wie, das zeigt die vorliegende Praxis-Handreichung am Beispiel einer Spielenacht, die erstmals im Jahr 2011 in Augsburg stattfand. In deren Mittelpunkt steht das digitale Lernspiel "Genius - im Zentrum der Macht". Die Handreichung blickt nicht nur auf die Veranstaltung zurück, sondern reflektiert sie auch kritisch, erläutert die pädagogischen Hintergründe und stellt einen Leitfaden für die eigene Durchführung zur Verfügung. Das Format der "Genius"-Spielenacht kann sowohl für die Jugend- als auch für die Erwachsenenbildung adaptiert werden.

Dienstag, 22 Januar 2013 00:00

Praxis-Handreichung zur "Nacht der Demokratie"

geschrieben von

praxis handreichung

Die "Nacht der Demokratie", die am 2. Oktober 2012 in Augsburg stattfand, stellt mit ihrem Konzept der "Begegnung auf Augenhöhe" ein innovatives Konzept des Demokratie-Lernens dar. In der nun vorliegenden Praxis-Handreichung werden die Erkenntnisse und Erfahrungen gesammelt und an Interessierte weitergegeben. Die Handreichung bildet gewissermaßen ein "Reisehandbuch", das die einzelnen Etappen - vom Planungsprozess über Programm, Einladung und Durchführung bis hin zur Nachbereitung - noch einmal nachvollziehen lässt. Sie können die Handreichung hier als PDF-Version herunterladen!

Dienstag, 09 Oktober 2012 00:00

Das war die Nacht der Demokratie 2012

geschrieben von

 dsc6588

Foto: Doerthe Winter

Am 2. Oktober fand in der Neuen Stadtbücherei Augsburg zum ersten Mal die „Nacht der Demokratie" statt. Unter dem Motto „Kommen, mitmachen, erleben" lud das Netzwerk Politische Bildung Bayern mit zahlreichen Mitveranstaltern zu Workshops, Poetry Slam, Videopräsentationen und Diskussionen – ein Angebot, das rund 350 Besucherinnen und Besucher wahrnahmen. Schirmherrin der Veranstaltung war Dr. Hildegard Hamm-Brücher.

60sek150

Die Handreichung zu den 60 Sekunden-Wettbewerben liegt nun auch in virtueller Form vor. Im Gegensatz zur kompakten PDF-Version bietet sie vers60sek150chiedene weiterführende Materialien. Dazu zählen zum Beispiel nähere Informationen zu den Hintergründen des Formats sowie eine Checkliste und eine Bewertungstabelle zur Durchführung eigener Wettbewerbe. Außerdem kann man sich die Gewinnervideos der bisherigen beiden Wettbewerbe aus den Jahren 2009 ("60 Sekunden für die Demokratie") und 2010 ("60 Sekunden für Toleranz") ansehen.

Damit Sie sich erst nicht mühsam durch die Seite klicken oder scrollen müssen, finden Sie die Zusatzmaterialien und die Gewinnervideos gleich am Seitenanfang.

Danach folgt die virtuelle Handreichung. Die Kapitel über die Gewinnervideos sind ebenfalls auf die betreffenden Clips verlinkt.

Viel Spaß!

Freitag, 15 Juni 2012 00:00

Die „Nacht der Demokratie“ in Augsburg

geschrieben von

Mit der ehemaligen deutschen Politikerin Dr. Hildegard Hamm-Brücher, als Schirmherrin, und einem breiten kulturellen und kulinarischen Angebot soll diese Nacht Lust auf Demokratie machen.

stadtbcherei augsburg

Neue Stadtbücherei Augsburg
Foto: Stefan Heinrich/ Kleeblatt-Film

 

Die Initiatoren der Veranstaltung, „Im Zentrum der Macht – Eine Nacht mit dem PC-Spiel Genius", können auf eine gelungene PC-Nacht zurückblicken. Am 21. Oktober 2011 fanden sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Bereichen der politischen Bildung in der Universität Augsburg ein, um sich über Chancen und Risiken von PC-Spielen zu informieren und natürlich um das Spiel „Genius" selbst auszuprobieren. Am Ende der PC-Nacht erklärten sich einige Lehrkräfte schon bereit diese Veranstaltung an ihren Schulen einem realen Test zu unterziehen. Die Erstellung einer Handreichung soll den Einsatz dieser innovativen Form politischer Bildung in Bildungsstätten erleichtern.

 

Foto Claudia Weber

Claudia Weber hat im Kontext einer Projektarbeit ihres Studiengangs GlobalBusiness Management an der Universität Augsburg den Facebook-Auftritt des Netzwerks Politische Bildung Bayern gestaltet. Ihr Wissen gab sie an das Projektteam weiter.

Facebook-pbb teaser
Das Netzwerk Politische Bildung Bayern ist nun auch auf Facebook vertreten. Das größte soziale Netzwerk mit weltweit 650 Millionen Mitgliedern, auf dem über ein Fünftel der deutschen Bürger und viele Organisationen aktiv sind, ist nun ein wenig politischer geworden.

Die Nutzer von Facebook sind somit in der Lage, sich über das Netzwerk Politische Bildung zu informieren und sich ein Bild des Teams und dessen Arbeitsweise zu machen. Der Auftritt bietet aktuelle Informationen zur politischen Bildung sowie die Möglichkeit, direkt in Kontakt zu treten und sich zu vernetzen.

Ermöglicht wurde die Umsetzung durch Claudia Weber im Rahmen einer Projektarbeit ihres Studienganges Global Business Management an der Universität Augsburg.

Hier gelangen Sie zu unserer Facebook-Seite.

Seite 2 von 2