Christian Boeser-Schnebel

Christian Boeser-Schnebel

Mittwoch, 09 Dezember 2015 13:33

Mehr als eine Demokratie

Susanne Ulrich hat zusammen mit Silvia Simbeck und Florian Wenzel das israelische Programm "Mehr als eine Demokratie" adaptiert und im Bertelsmann-Verlag veröffentlicht. Nähere Informationen finden Sie hier.

Demokratie gilt als erstrebenswerte Möglichkeit, das gesellschaftliche Miteinander zu regeln. Gleichzeitig stellen sich viele Fragen: was meinen wir, wenn wir von Demokratie sprechen? Ein institutionelles Gefüge? Wichtige Werthaltungen im persönlichen Umgang miteinander? Ein westliches Modell, das seine Begrenzungen hat? Gibt es verschiedene Formen von Demokratie und solche, die in der pluralen Einwanderungsgesellschaft besonders wichtig sind? Was meinen wir, wenn wir von Freiheit, Gleichheit und Rechten sprechen? Welche Privilegien und Diskriminierungsstrukturen in der Gesellschaft gefährden diese Werte? Wie wollen wir im 21. Jahrhundert als global verwobene Gesellschaften zusammenleben?

 
Freitag, 16 Oktober 2015 16:05

Mehr Demokratie (er)leben!

Der von Christian Boeser-Schnebel, Gerhard Kral und Michael Sell herausgegebene Sammelband reflektiert die Erfahrungen aus vielen Jahren Vernetzungsarbeit in Schwaben und Bayern. Thematsiert werden ebenso die Voraussetzungen gelungener politischer Bildung als auch innovative Projektideen.

 
Mittwoch, 05 Oktober 2016 13:00

Argumentationstraining - Projekthintergrund

Seit 2012 wird im Netzwerk Politische Bildung Bayern an der Entwicklung des Argumentationstrainings gearbeitet. War anfangs das Verhältnis Bürger-Politiker im Fokus, ist heute auch die grundsätzliche Dialogfähigkeit in unserer Gesellschaft zentrales Thema. Eine Dokumentation der ersten Projektphase finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Argumentationstraining finden Sie auf dieser Homepage:

Publikationen und Materialien

Termine und Ausbildungen

Presse

Das Projekt wird in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit durchgeführt.

   
                       

uni logo

Was Erwachsenenbildung in einer Gesellschaft leisten kann, in der nationale Politik durch sinkende Gestaltungsspielräume gekennzeichnet ist und in der sich die Distanz zwischen Bevölkerung und politischen Akteuren stetig vergrößert, diskutierten im Sommersemester 2012 Studierende der Erziehungswissenschaft an der Universität Augsburg. Im Rahmen des Seminars „Erwachsenenbildung in der Bürgergesellschaft" entstanden dabei Interviews mit verschiedenen Experten und Praktikern dieses Gebiets. 

Dienstag, 15 Juli 2014 00:00

Netzwerkforen

In den ersten Jahren des Netzwerks politische Bildung Bayern fanden regelmäßig Netzwerkforen statt, um das Netzwerk zu etablieren. Das nächste Netzwerkforum ist für Sommer 2018 geplant.

Seite 2 von 2