Freitag, 09 November 2018 09:37

Jetzt bewerben: Ihr Workshop auf dem 14. Bundeskongress Politische Bildung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Bundeskongress vom 7. bis 9. März 2019 in Leipzig / Thema: Emotionen in Politik und Gesellschaft

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb richtet gemeinsam mit der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVpB) und dem Bundesausschuss politische Bildung (bap) den 14. Bundeskongress Politische Bildung aus. Lokaler Kooperationspartner ist die Volkshochschule Leipzig.

Der Kongress unter dem Titel "Was uns bewegt. Emotionen in Politik und Gesellschaft" findet vom 7. bis 9. März 2019 in Leipzig statt. Das Bewerbungsverfahren für das Workshop-Programm ist bereits eröffnet.

Wenn Sie auf dem Bundeskongress 2019 einen Workshop anbieten möchten, dann bewerben Sie sich jetzt hier.

Die Workshops sollten 90 Minuten dauern und von maximal zwei Personen betreut werden. Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2018. Anschließend findet eine Auswahl durch die Veranstalter statt.

Die Auswahlkriterien sind durch das Ziel bestimmt, ein vielfältiges und abwechslungsreiches Workshop-Programm zu entwickeln. Es werden möglichst viele Themen und Formate von verschiedenen Anbietern ausgewählt werden. Voraussetzung ist, dass die Workshops in Zusammenhang mit dem Kongressthema "Emotionen in Politik und Gesellschaft" stehen und den fachlichen Standards der politischen Bildung entsprechen.

Ausführliche Informationen zum Kongressprogramm finden Sie hier.

Auf einen Blick:
Workshop-Programm 14. Bundeskongress Politische Bildung
Bewerbungsschluss: 30.11.2018
Link


Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
Jutta Spoden, Sascha Scheier
Bundeszentrale für politische Bildung
E-Mail: jutta.spoden@bpb.desascha.scheier@bpb.de

Gelesen 60 mal Letzte Änderung am Freitag, 09 November 2018 09:42
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten