Hobbach, Raphaela

Hinzugefügt 2016-11-16 12:09:44

Beschreibung

Raphaela Hobbach studierte in Hamburg, Paris und München Politikwissenschaft mit einem Schwerpunkt auf europäische und internationale Politik. Seit April 2015 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Global Governance und Public Policy des Geschwister-Scholl-Instituts für Politikwissenschaft der LMU München. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der europäische Integration (Reformdebatten, europäische Öffentlichkeit, deutsch-französisches Tandem) und der internationalen Beziehungen (Politisierung, Multilateralismus, Diskursanalyse, Normenforschung). In ihrer Dissertation mit dem Arbeitstitel „European Solidarity? Public Debates during the Euro and the Migration Crisis“ erforscht sie die Relevanz europäischer Solidarität in den öffentlichen Debatte während der Euro- und der Migrationskrise mit besonderem Fokus auf Deutschland und Frankreich. Von 2016 bis 2017 arbeitete sie als Projektreferentin für das Goethe-Institut und organisierte die internationale Veranstaltung "Wettbewerb der Narrative: Zur globalen Krise liberaler Erzählungen" im März 2017 in Berlin in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung, dem Bundesverband der Deutschen Industrie und dem Käte Hamburger Kolleg.

Zusatzinformationen

Telefonnummer -
E-Mail Raphaela.Hobbach@gsi.uni-muenchen.de

Lokalisierung

Oberbayern
Ludwig-Maximilians-Universität München Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft Lehrstuhl für Global Governance und Public Policy Oettingenstraße 67 / Raum 173 80538 München