Dienstag, 29 Oktober 2019 15:40

EUROPEANS FOR PEACE

geschrieben von


Schulen oder außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft zusammenschließen und gemeinsame Projekte zum Thema „celebrate diversity!“ beantragen. EUROPEANS FOR PEACE will Jugendliche für Zivilcourage und soziales Engagement interessieren und gewinnen. In einer gemeinsamen Projektarbeit beschäftigen sich die Jugendlichen mit Diversität, Respekt und Zusammenhalt.

Botschafter der Vielfalt sensibilisiert Augsburger Bürger*innen für die Wahrnehmung der Vielfalt als Chance und Herausforderung in einer Stadt mit über 44% Migrationshintergrund.

 

Die Handreichung „Dorfgespräch – Ein Beitrag zur Demokratieentwicklung im ländlichen Raum“ von Florian Wenzel und Christian Boeser-Schnebel und einer thematischen Einführung von Wolf Schmidt führt die Leserinnen und Leser in die konzeptionellen Hintergründe von Wertedialogen als Beitrag zur Demokratieentwicklung im ländlichen Raum ein. Die Autoren geben praxiserprobte Hinweise zum Planungsprozess und der methodischen Gestaltung eines entsprechenden Projekts.

Donnerstag, 21 März 2019 07:12

Ausbildung zum Botschafter der Vielfalt

geschrieben von

Grundgedanke dieses Projektes ist, dass Vielfalt als Chance und Herausforderung für Augsburg verstanden wird. Es geht vor allem um emotionale Inhalte einer Identifikation mit unserer Stadt und mit dem Thema Vielfalt:

- Identifikation mit Augsburg schaffen,

- ein aktuelles Problem der Stadtgesellschaft aufgreifen,

- viel Raum für inhaltliche Weiterentwicklung mit gemeinsamen Diskussionen lassen,

- Bürger*innen eine Rolle als "Botschafter der Vielfalt" geben, die vorerst nicht eng eingegrenzt ist auf ein bestimmtes Projekt / Engagement.

Botschafter der Vielfalt sensibilisiert Augsburger Bürger*innen für die Wahrnehmung der Vielfalt als Chance und Herausforderung in einer Stadt mit über 44% Migrationshintergrund.

Sonntag, 10 März 2019 14:54

Jung TĂźrkisch Bayerisch

geschrieben von

 

Du verbindest das bayerische mit dem türkischen Lebensgefühl. Das ist für dich völlig selbstverständlich. Manchmal erstaunt dich die Berichterstattung über „Deutschtürken und du wunderst dich, dass du vor eine Wahl gestellt wirst?

In Zeiten von Fake News, Populismus und Hate Speech möchten wir mit dir über deine Alltagserfahrungen, deine Wahrnehmung und deine Ideen für gegenseitiges Verständnis und Mitwirkung an der Gesellschaft sprechen. Wir suchen engagierte Jugendliche und junge Erwachsene, die sich an demokratischen Prozessen beteiligen oder daran interessiert sind und sich für eine tolerante und vielfältige Gesellschaft einsetzen.

Du bist zwischen 13 und 27 Jahre, bist gesellschaftlich engagiert und möchtest auch anderen dabei helfen, ihre Fähigkeiten im sozialen, politischen oder kulturellen Umfeld einzusetzen? Dann bist du bei unserem Pro-gramm genau richtig. Egal ob du im Süden, Westen, Norden oder Osten von Bayern lebst, wir kommen zu dir, in deine Gemeinde oder deine Stadt. Wir bieten dir und deinen Freunden die Möglichkeit euch auszutauschen, zu berichten und Wege der politischen Beteiligung kennenzulernen.

Montag, 04 März 2019 14:05

NO HATE SPEECH MOVEMENT

geschrieben von

 

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. ist auf der Suche nach engagierten Referent*innen und Initiativen mit Kompetenzen zum Thema Hate Speech. Er unterstützt somit das Vorhaben der Neuen Deutschen Medienmacher eine Kompetenzmatrix zu erstellen, in der Initiativen und Referent*innen aufgelistet werden, welche Vorträge und Workshops zum Thema Hate Speech übernehmen können.

Dienstag, 08 Januar 2019 12:27

BĂźhne frei!

geschrieben von

 

Du bist Pädagoge*in, arbeitest im interkulturellen Kontext und willst die mitgebrachten Kompetenzen deiner Teilnehmenden spontan, kreativ und schlagfertig in Deine Arbeit einbauen?

Du bist interkulturelle*r Trainer*in und willst mit neuen Zielgruppen arbeiten, mehr Energie haben als vorher und schaffst es nicht, dein Seminardesign umzusetzen?

Du bist Improtheaterspieler*in und willst endlich mal pädagogisch arbeiten und Deine Kompetenzen für die Integration in Deutschland einsetzen?

Donnerstag, 20 Dezember 2018 15:55

EUROPEANS FOR PEACE

geschrieben von

 

EUROPEANS FOR PEACE fördert internationale Austauschprojekte für Jugendliche und junge Menschen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Israel und Deutschland. Schulen und außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft um die Förderung ihres gemeinsamen Vorhabens bewerben. EUROPEANS FOR PEACE stärkt das Engagement junger Menschen für Menschenrechte und demokratische Werte.

 

Bei der 29. Vollversammlung der Stiftung Wertebündnis Bayern am 15.11.2018 in der Pinakothek der Moderne wurden die 10 Einzelprojekte der „Initiative für Integration und Toleranz“ der vergangenen drei Jahre präsentiert.

Montag, 23 Juli 2018 19:26

Wie zusammen leben? Wertebildung interkulturell!

geschrieben von

 

Am Zentrum für Globale Fragen wurde ein einzigartiges, modular aufgebautes Fortbildungsprogramm zur Wertebildung für Multiplikator*innen konzipiert und etabliert, das in München und auch an anderen Standorten erfolgreich angeboten wird. Das Projekt wird seit 2016 maßgeblich unterstützt von der DeloitteStiftung.

Vom 19. bis 29. September 2018 wird es an der Hochschule für Philosophie in München wieder als mehrtägige Seminarreihe stattfinden - zu verschiedenen Themen, mit einem sehr qualifizierten ReferentInnen-Team und innovativen Lehrmethoden - geeignet als fundierte Fortbildung für alle, die speziell mit heterogenen Gruppen beruflich arbeiten, und sich mit dem Thema Wertewandel und Wertekonflikte, der Bildung von Urteilskraft und ethisch-transformativem Lernen in politischer Bildung auseinandersetzen.

Seite 1 von 5