2008 cover offene gesellschaft

Die Autoren dieses Buches beleuchten das Thema der Zuwanderung und Integration aus diversen Blickwinkeln heraus. Den Herausgebern ist es gelungen, interessante und aktuelle Beiträge zu diesem Thema zusammenzustellen, ohne das vielfach diskutierte Thema stereotyp erscheinen zu lassen. Die geschichtlichen Wurzeln der Zuwanderung in Deutschland geben dem Leser einen aufschlussreichen Überblick zum Thema und ermöglichen eine weitere thematische Vertiefung und Auseinandersetzung mit den Aspekten der Zuwanderung und Integration. Interessant sind die aktuellen Bezüge, die Autoren in Ihren Beiträgen herstellen und dem Leser den neuesten Wissenstand bieten und zum Weiterdenken anregen.

bayernweit

Vielfach zeigen sich Lehrer und Eltern mit den Themen Rassismus, Radikalismus und Fremdenfeindlichkeit überfordert. Ein Familieninformationstag am Sonntag, 27. April 2008 ab 15.00 Uhr im Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum Bad Alexandersbad soll zeigen, dass es zahlreiches pädagogisch wertvolles Material gibt, um auch bereits an jüngere Kinder das Thema kreativ heranzutragen.

Freitag, 04 April 2008 00:00

Bayern in Europa – Europa in der Welt

geschrieben von

2008 europaportal bayern

Das „Europa-Portal - Demokratieerziehung an Schulen in Bayern" ist eine Internetseite des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München, auf der sich Beiträge zu verschiedensten Themen rund um Europa finden: 

2008 momosu pixelio europaflagge 150

Durch die Erweiterungen der europäischen Union, gestiegene Mobilität durch den Binnenmarkt, durch alte und neue Migrationsbewegungen, den intensiveren weltweiten Austausch in den Bereichen Handel, Bildung und Freizeit sowie durch die Globalisierung im Allgemeinen, nimmt die Zahl der Interaktionen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen, ethnischen Gruppen und Religionen innerhalb und außerhalb Europas ständig zu. Deswegen hat die Europäische Union das Jahr 2008 zum Jahr des interkulturellen Dialogs ausgerufen.

 

2008 logo cmfi 150w

Die Christlich-Muslimische Friedensinitiative (cm-fi) hat sich zum Ziel gesetzt, ein breites Bündnis für Verständigung, Integration und Austausch zu sein. Sie möchte helfen, kulturelle Spannungen, die überall in Europa und weltweit zwischen Muslimen und Christen bestehen, abzubauen und die Integration in Deutschland voranzutreiben.

Unter dem Motto Integration gemeinsam schaffen wurde die Auftaktveranstaltung der cm-fi am 19. Februar 2008 im ZDF-Hauptstudio in Berlin feierlich eröffnet.

Samstag, 22 März 2008 00:00

Interkulturelle Öffnung - warum eigentlich?

geschrieben von

2008 jahr interkultureller dialog

Der Verein für interkulturelle Arbeit (VIA) Bayern und das Projekt LIDIA haben in Kooperation mit IQM - Institut interkulturelle Qualitätsentwicklung München eine Broschüre zu interkultureller Öffnung erarbeitet.

2008 logo cph

„Einwanderung als Fakt und Chance" - diese Vision und zugleich Motivation begleitete die mehrjährige intensive Bildungsarbeit des Projekts „zusammen>leben>>lernen• - Politische Bildung für Vielfalt und Demokratie". Neben der Anerkennung der faktischen Realität der Einwanderungsgesellschaft wurde eine weitere Intention in den konzeptionellen Umsetzungen verankert: Integration als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

 
Mittwoch, 19 Dezember 2007 00:00

Politische Bildung fĂźr Migrantinnen und Migranten

geschrieben von

2007 globus

Partizipation aller Bevölkerungsgruppen an politischen Themen ist der Leitgedanke der Demokratie. Ein großer Teil der in Deutschland lebenden Bevölkerung weist einen Migrationshintergrund auf. Welche Themen und Maßnahmen der politischen Bildung gelten für diese Zielgruppe? Unter welchen Voraussetzungen muss die politische Bildung diese Personengruppe ansprechen und wie sieht der aktuelle Stand der politischen Bildung für Migranten aus? Mit diesem Thema und darüber hinaus mit dem Zuwanderungsgesetz, Bildung und Integration von Migrantinnen und Migranten und aktuellen politischen Maßnahmen dazu befasst sich dieser Beitrag.

 

Wir sind die besseren Globalisierer

Praxishandbuch der werkstatt-weltweit für globales Lernen und Freiwilligendienste. Ein bemerkenswertes Buch mit vielen bunten Erlebnisberichten, das auf eine außergewöhnliche Weise den Einsatz der Menschen für Menschen beschreibt. Von der Gründungsidee bis zu den jesuitischen Aufgaben, eingebunden in die weltweite Arbeit der Projektteilnehmer, wird dem Leser eine Vielfalt an Erfahrungen und Reflexionen geboten, die globales Lernen praxisnah beschreiben.

Samstag, 06 Oktober 2007 00:00

Klaus Ahlheim: Die Gewalt des Vorurteils

geschrieben von

2007 gewalt des vorurteils

Eine umfangreiche Sammlung an Texten aus mehreren Jahrzehnten über den Zusammenhang von Vorurteilen und Politik, ihre gesellschaftlich-politische Relevanz und persönliche Auswirkungen auf den Einzelnen. Die „klassischen" Arbeiten zum autoritären Charakter bilden eine Grundlage für die theoretischen Überlegungen und bieten einen guten Überblick zum Thema. Die zeitgenössischen Texte reflektieren aktuelle und historische Ereignisse im Lichte der Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit. Mit abschließendem Ausblick auf pädagogische Intervention und Prävention thematisiert dieses Buch die Brisanz und andauernde Wirkungsgeschichte des Themas.

 
Seite 4 von 4