Franziska Moll

Franziska Moll

Der Verein ufuq.de sucht Teamer*innen für Workshops.

ufuq.de arbeitet seit 2006 zu den Themen Islam, Jugendkulturen und politischer Bildung. Ziel ist es, dass sich Muslim*innen in Deutschland selbstverständlich zuhause fühlen und zuhause sind. Der Verein arbeitet präventiv mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen für Demokratie und gegen religiösen Extremismus.

Zusammen in kleinen Teams sollen Workshops an Schulen oder in Jugendzentren in Augsburg und Umgebung durchgeführt werden. In den Workshops geht es um Themen wie Glaube, die Vielfältigkeit des Islams, antimuslimischen Rassismus, andere Arten von Diskriminierung und Salafismus. Ziel ist es mit muslimischen und nichtmuslimischen Jugendlichen über Fragen zu Identität, Zugehörigkeit und Gemeinschaft ins Gespräch zu kommen.

Mittwoch, 25 M├Ąrz 2020 10:47

Vernetzt bleiben durch Videokonferenz-Tools

Vernetzt bleiben trotz Ausgangsbeschränkungen? Das geht - dank der vielen verschiedenen Videokonferenz-Tools!

Nicht erst seit der derzeitigen Corona-Krise ist es wichtig mit Menschen verschiedenster Orte in Kontakt bleiben zu können, ohne lange und weite Wege auf sich zu nehmen. Um die Kommunikation über Grenzen und Zeitzonen hinweg aufrechterhalten zu können, gibt es auch für Non-Profit-Organisationen einige hilfreiche Tools. Stifter-helfen hat eine Übersicht erstellt, durch die für jeden die passende Plattform gefunden werden kann.

Mittwoch, 22 Januar 2020 11:06

einfache.wahl.m├╝nchen

 

Am 15. März 2020 werden in München der Oberbürgermeister, der Stadtrat und die Bezirksausschüsse gewählt.

Aus diesem Grund hat die QuarterM gGmbH, die im Auftrag der Landeshauptstadt München derzeit 10 Nachbarschaftstreffs in den Stadtteilen Maxvorstadt, Schwabing-Freimann, Neuhausen-Nymphenburg, Hadern, Trudering, Ramersdorf-Perlach, Pasing und Giesing betreibt, die Parteien gefragt, was sie zu Themen rund um die Nachbarschaft sagen.

Sie sollten ihre Positionen zu Vielfalt, Inklusion, Ehrenamt etc. in einfacher Sprache schreiben.

Daraus entstand die Webseite: www.einfache-wahl.de.

Donnerstag, 16 Januar 2020 11:12

Europa im Dialog

 

Am Montag, den 03.02.2020 veranstaltet die bayerische Staatskanzlei mit weiteren Veranstaltungspartnern in der Stadthalle Memmingen das nächste Bürgerforum „Europa im Dialog“ mit mit dem Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien Dr. Florian Herrmann und dem Bürgerbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Klaus Holetschek, MdL.

 

Lust auf einen vertieften Diskurs über Diskriminierung in der deutschen Rapszene ohne moralischen Zeigefinger, dafür mit echten Expert*innen des Fachs und grandiosen Künstler*innen live auf der Bühne?

Unter dem Titel „Explizit Rap“ wird in Nürnberg vom 19.02. bis zum 21.02.2020 eine dreitägige Konferenz mit Festival rund um den Themenkomplex „Deutschrap zwischen Kunst und Diskriminierung“ durchgeführt.

An drei Tagen soll dabei gemeinsam diskutiert werden, wo im Rap die Grenzen zwischen künstlerischen Ausdrucksformen, Meinungsfreiheit, Provokation und auf der anderen Seite Diskriminierung und Ausgrenzung liegen.

Montag, 23 Dezember 2019 09:23

Rettet die (Kommunal)wahlen!

Am 15. März 2020 sind in Bayern alle Wahlberechtigten aufgerufen, ihre Gemeinde- bzw. Stadträte sowie Kreis- und Landräte zu wählen. In den meisten Orten stellen sich auch die (Ober)Bürgermeister_innen zur Wahl. An diesen Wahlen können Jugendliche ab 18 Jahren teilnehmen.

Worüber entscheidet eigentlich ein Stadtrat oder eine Bezirksvertretung und was hat das mit dem Lebensumfeld junger Menschen zu tun? Welche Themen sind für Erstwähler_innen besonders wichtig? Was haben die Parteien zum Beispiel bei den Themen Jugend, Klimaschutz und Bildung vor?

Im Rahmen eines Workshops sollen diese und viele andere Fragen rund um die Wahlen geklärt werden.

Dienstag, 29 Oktober 2019 15:40

EUROPEANS FOR PEACE


Schulen oder außerschulische Bildungsträger können sich in internationaler Partnerschaft zusammenschließen und gemeinsame Projekte zum Thema „celebrate diversity!“ beantragen. EUROPEANS FOR PEACE will Jugendliche für Zivilcourage und soziales Engagement interessieren und gewinnen. In einer gemeinsamen Projektarbeit beschäftigen sich die Jugendlichen mit Diversität, Respekt und Zusammenhalt.

 

Interessierte Kommunen aufgepasst:

Die nächste bayernweite „Lange Nacht der Demokratie“ findet am 02. Oktober 2020 statt. 

Bis zum 15. November 2019 können Sie Ihren Antrag auf finanzielle Förderung für die „Lange Nacht der Demokratie“ am 02.10.2020 noch an Christian Boeser-Schnebel senden.

Montag, 23 September 2019 07:49

Die Lange Nacht der Partizipation

Am 19. März 2019 fand in Stuttgart die Lange Nacht der Partizipation statt. Das Format der »Langen Nacht« ist so einfach wie genial und ein tolles Beispiel, wie lebendig und kreativ Qualifizierung und Fortbildung sein kann. Ziel ist das gute Zusammenwirken von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft. Nur im Zusammenspiel der drei Ebenen kann das volle Potential von Bürgerbeteiligung und damit verbundenen Ideen und Projekten ausgeschöpft werden.

Donnerstag, 19 September 2019 11:36

Das Experiment: Deutschland und die Demokratie

 

„Der pluralistische Staat ist ein moralisches Experiment, das jeden Tag von neuem gewagt werden muss.“ Ernst Fraenkel

Die Weimarer Reichsverfassung von 1919, das Grundgesetz von 1949 und die Friedliche Revolution von 1989 markieren demokratische Schlüsselerfahrungen der deutschen Geschichte, die in diesem Jahr gefeiert werden. Die Jubiläen verdeutlichen, dass die Demokratie immer wieder errungen und verteidigt werden muss. Sie ist kein vollendeter Zustand, sondern ein offener, dynamischer Prozess. Demokratie ist eine Staatsform, die es uns ermöglicht, aber auch zumutet, mit unterschiedlichen Perspektiven, Meinungen und Bekenntnissen umzugehen. Für Ernst Fraenkel war sie ein geradezu kühnes „Experiment, das jeden Tag von neuem gewagt werden muss“.

Seite 1 von 6