Mittwoch, 05 Oktober 2016 13:00

Argumentationstraining - Projekthintergrund

geschrieben von

 

Das Netzwerk Politische Bildung Bayern war beteiligt am Projekt Qualitätsstandards für „Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen“ und hat außerdem Varianten des Argumentationstrainings entwickelt und insbesondere in Bayern implementiert.

 

Durch einen partizipativen Erfahrungsaustausch wurde das Spektrum der Ideen und Ansätze zum einen kreativ erweitert und zum anderen festgelegt, was unverzichtbare „Essentials“ sind, wenn mit dem Label „Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ gearbeitet wird. Die Einbeziehung der Vielfalt der Anbieter bot und bietet weiterhin die Chance, Akzeptanz und Reichweite von Qualitätsstandards für „Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen“ zu erhöhen. 

Hier finden Sie einen kurzen Film mit Statements von Multiplikator*innen zu Argumentationstrainings gegen Stammtischparolen im Rahmen der Internationalen Fachtagung im Juni 2018 in Kochel am See.

 

                                                                                        

Hier finden Sie die Handreichung zum Projekt. Bei Fragen zu den Qualitätsstandards können Sie sich gerne an Christian Boeser-Schnebel wenden.                                                       

 

Seit 2012 wird im Netzwerk Politische Bildung Bayern an Varianten des Argumentationstrainings gearbeitet. War anfangs das Verhältnis Bürger-Politiker im Fokus, ist heute auch die grundsätzliche Dialogfähigkeit in unserer Gesellschaft zentrales Thema. Eine Dokumentation der ersten Projektphase finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Argumentationstraining des Netzwerks Politische Bildung Bayern finden Sie auf dieser Homepage:

Publikationen und Materialien

Termine und Ausbildungen

Presse

Das Projekt wird in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit durchgeführt.

   
                       
Mittwoch, 05 Oktober 2016 12:55

Entwickler und Ansprechpartner

geschrieben von

Ansprechpartner:

Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel (christian.boeser@phil.uni-augsburg.de)

Telefon: 0821/598-5562

 

 

Das Argumentationstraining wurde entwickelt von:

 

Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel (christian.boeser@phil.uni-augsburg.de)

Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung (Prof. Dr. Elisabeth Meilhammer) an der Universität Augsburg und Projektleiter des Netzwerks Politische Bildung Bayern (http://www.politische-bildung-bayern.net)

Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer (Klaus-Peter.Hufer@t-online.de)

Außerplanmäßiger Professor für Erwachsenenbildung an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen und bis zu seiner Pensionierung Fachbereichsleiter Geistes- und Sozialwissenschaften der Kreisvolkshochschule Viersen

Dr. phil. Karin B. Schnebel (karin.schnebel@gimuenchen.de)

Vorsitzende des Gesellschaftswissenschaftlichen Instituts München für Zukunftsfragen (www.gimuenchen.de) und Dozentin im Studium Generale an der Münchner Volkshochschule 

MA Florian Wenzel (florian.wenzel@peripheria.de)

Selbstständiger Trainer, Moderator und Prozessbegleiter (www.peripheria.de). Ausbilder in zertifizierten Programmen des Demokratie-Lernens (Betzavta/Miteinander und Achtung (+) Toleranz). Freier Mitarbeiter der Akademie Führung & Kompetenz am CAP München.