Diese Seite drucken
Sonntag, 16 Dezember 2018 19:57

Europawahl 2019

geschrieben von 

2019 ist Europawahl. Die Rechtsstaatlichkeit und grundlegende Rechte sind in einigen Mitgliedstaaten bedroht, in den Parlamenten erstarken die nationalistischen Extremisten. Der Moment für europäische, föderalistische Reformen ist aber noch nicht vorbei. Die Zivilgesellschaft wacht auf und geht auf die Straße. Es wird so intensiv über Europäische Politik diskutiert, wie lange nicht mehr.

Diesmal genügt es nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen: Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen. Deshalb solltest Du diesmal nicht nur selbst wählen, sondern auch andere motivieren, ihre Stimme abzugeben. Denn wenn alle wählen, gewinnen auch alle.

#EuropaMachen – Das ist eine politische Kampagne mit klarem Anspruch, föderalist*ische Position zu beziehen und für diese in Zivilgesellschaft und Politik zu werben, als überparteiliche Verbände demokratischen Dialog über Europa zu ermöglichen, und als pro-europäische zivilgesellschaftliche Organisationen für die Europawahl und eine pro-europäische Wahlentscheidung zu mobilisieren. #EuropaMachen – das heißt deshalb, die enorme Dringlichkeit von Reformen und dem Eintreten für europäische Zusammenarbeit mit Aktionen, in Gesprächen und einer Onlinekampagne deutlich zu machen.

Die Kampagne stellt dazu Ressourcen zur Verfügung, wie wir unsere politischen Forderungen in der Debatte platzieren können, wie Aktionen und Veranstaltungen kreativ umgesetzt werden können und was getan werden kann, um über die Europawahl zu informieren und zum Wahlgang zu mobilisieren.

 

Mehr Europa fordern!

Europa machen – das heißt, Vorteile der europäischen Zusammenarbeit anerkennen und sie dort verbessern, wo es nötig ist. Europa machen – das heißt, die EU nicht für Probleme verantwortlich zu machen und dann in’s Nationale zurückzukehren, sondern  Reformen jetzt anzupacken und in die Tat umzusetzen.

Diese sieben Themen stehen im Fokus: Sozialpolitik, Migrations- und Asylpolitik, Forschungsförderung, Haushaltsplanung, Stärkung der demokratischen Strukturen, Öffentlichkeit für europäische Spitzenkandidaten und Außenpolitik.

 

An Europa teilnhemen!

Europa machen – das heißt, alle Menschen mitzunehmen, die europäische Zivilgesellschaft einzubinden und zu stärken.

 

Europa mit-machen!

Europa machen – das heißt, über die Europawahl 2019 zu informieren und mit Deiner Stimme pro-europäisch zu wählen! Das heißt auch, dass Du unser Logo der Kampagne verwenden kannst – im Einsatz als Europmacherin oder Europamacher.

Mehr Infos und Materialien zum Mitmachen unter www.diesmalwähleich.eu und unter www.europamachen.eu

Gelesen 253 mal Letzte Änderung am Montag, 04 März 2019 13:39
Franziska Moll

Das Neueste von Franziska Moll

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten