Mittwoch, 22 Januar 2020 11:06

einfache.wahl.münchen

geschrieben von 

 

Am 15. März 2020 werden in München der Oberbürgermeister, der Stadtrat und die Bezirksausschüsse gewählt.

Aus diesem Grund hat die QuarterM gGmbH, die im Auftrag der Landeshauptstadt München derzeit 10 Nachbarschaftstreffs in den Stadtteilen Maxvorstadt, Schwabing-Freimann, Neuhausen-Nymphenburg, Hadern, Trudering, Ramersdorf-Perlach, Pasing und Giesing betreibt, die Parteien gefragt, was sie zu Themen rund um die Nachbarschaft sagen.

Sie sollten ihre Positionen zu Vielfalt, Inklusion, Ehrenamt etc. in einfacher Sprache schreiben.

Daraus entstand die Webseite: www.einfache-wahl.de.

Am 29.01. um 18 Uhr sind alle Nachbar*innen zu einem Gespräch mit den Kandidat*innen eingeladen.

Unter dem Motto „Nachbarschaftstreffs - Miteinander Nachbarschaft gestalten!“ finden außerdem regelmäßige Nachbarschaftstreffs statt.

Vielfalt, Demokratie, Inklusion, Bildung, Nachhaltigkeit, Kultur, Engagement − diese und viele weitere Themen bewegen uns in den Nachbarschaften. Gemeinsam mit den Engagierten und den lokalen Akteuren werden daher Projekte und Lösungsansätze für die vielen Herausforderungen in den Münchner Nachbarschaften und Quartieren entwickelt. Sie sind so vielfältig und unterschiedlich wie die Menschen und Räume vor Ort. Sie zielen jedoch alle darauf allen Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Mehr zum Projekt finden Sie hier.

Gelesen 203 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Rettet die (Kommunal)wahlen!
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten